Download 80 Years of Zentralblatt MATH: 80 Footprints of by Olaf Teschke, Bernd Wegner, Dirk Werner PDF

By Olaf Teschke, Bernd Wegner, Dirk Werner

ISBN-10: 3642211712

ISBN-13: 9783642211713

Founded in 1931 via Otto Neugebauer because the revealed documentation provider "Zentralblatt für Mathematik und ihre Grenzgebiete"', Zentralblatt celebrates its eightieth anniversary in 2011 because the so much finished reference database around the globe, now less than the hot identify ZBMATH.

Several well-known mathematicians were desirous about this carrier as reviewers or editors. Zentralblatt has lined their paintings as part of its basic documentation actions, facing all mathematicians all over the world. All mathematicians have left their footprints in Zentralblatt, in an extended record of entries describing all in their study guides in mathematics.

This booklet offers one overview from all the eighty years of Zentralblatt, more often than not attached with a sought after mathematician with regards to Zentralblatt as a member of the editorial board or as a reviewer. Names like Courant, Kolmogorov, Hardy, Hirzebruch, Faltings etc are available right here. as well as the unique stories, the booklet deals the authors' profiles indicating their co-authors, their favorite journals and the time span in their book activities.

In addition to this, a generously illustrated essay through Silke Göbel describes the historical past of Zentralblatt.

Show description

Read or Download 80 Years of Zentralblatt MATH: 80 Footprints of Distinguished Mathematicians in Zentralblatt PDF

Best science & mathematics books

Structuralism and structures. A mathematical perspective

This publication is dedicated to an research of how that constructions needs to input right into a severe research of any topic, and the time period "structuralism" refers back to the basic approach to impending a subject matter from the perspective of constitution. a formal appreciation of this method calls for a deeper figuring out of the idea that of constitution than is equipped via the easy intuitive concept of constructions that everybody posseses to some extent.

Lehrbuch der Mathematik: Für mittlere technische Fachschulen der Maschinenindustrie

Das vorliegende Lehrbuch ist unmittelbar aus dem Unterricht hervorgegangen und fUr ihn bestimmt. Die Stofl'auswahl ist nach den Lehrplanen fUr die Staatl. Hoheren Malchinenbauschulen in PreuJlen getroffen. J edoch habe ich mich nicht auf eine Aufzah lung der Definitionen, Lehrsiitze und Formeln beschrankt; vielmehr Boll das Buch auch ainen Beitrag zur Methodik des mathematischen Unterrichts an mittleren Fachschulen liefern.

Pick interpolation and Hilbert function spaces

The booklet first carefully develops the speculation of reproducing kernel Hilbert areas. The authors then talk about the decide challenge of discovering the functionality of smallest $H^\infty$ norm that has designated values at a finite variety of issues within the disk. Their standpoint is to contemplate $H^\infty$ because the multiplier algebra of the Hardy area and to exploit Hilbert area recommendations to resolve the matter.

Additional info for 80 Years of Zentralblatt MATH: 80 Footprints of Distinguished Mathematicians in Zentralblatt

Example text

Schmidt notwendig; der Nachweis der Extremaleigenschaft der Kugel verläuft hierbei analog zu der zitierten Arbeit von Dinghas aus dem Jahre 1940. 41106 Eckmann, Beno Harmonische Funktionen und Randwertaufgaben in einem Komplex. Comment. Math. Helv. 17, 240-255 (1945). Author profile: Auf einer Teilmenge 0 von Ecken eines Streckenkomplexes K sei eine reelle Funktion f erklärt; die Definition von f soll auf die übrigen Ecken von K so ausgedehnt werden, daß für jede dieser restlichen Ecken gilt: Der Wert von f an einer Ecke ist gleich dem arithmetischen Mittel an allen jenen Ecken, die mit der Ecke durch eine Strecke verbunden sind.

Die von den Verff. benutzte Beweismethode stellt eine 49 Verallgemeinerung des klassischen Induktionsschlusses von H. Kneser und W. Süss [vgl. T. Bonnesen, W. Fenchel, Theorie der konvexen Körper. Erg. Math. u. ihrer Grenzgebiete 3, No. 1, Berlin: Julius Springer. , 8 Fig. 01)] zum Beweis der Brunn-Minkowskischen Ungleichung für K und eine Kugel dar. Author profile: Author profile: 50 In diesem Zusammenhang sei noch auf einen Isoperimetriebeweis von F. Baebler [Arch. Math. 16203)] mittels der Steinerschen Symmetrisierung verwiesen, wo bezüglich K dieselben Voraussetzungen wie in der Dinghas–Schmidtschen Arbeit gemacht werden und wo ebenfalls wie dort die Kugel auch als einzige Lösung des isoperimetrischen Problems erkannt wird.

Kϕi−1 Kϕi+1 . . Kϕ g )/(Kϕ1 . . Kϕi−1 Kϕi+1 . . Kϕ g ) übertragen, so sind die p(x1 ), . . p(x g ) ein volles System über K /⊗ konjugierter Primdivisoren, sie bestimmen also alle den gleichen, mit p(X) bezeichneten Primdivisor von K /⊗. Wesentlich ist nun der folgende, von van der Waerden mit algebraischgeometrischen Methoden bewiesene Satz: Sind zwei Darstellungen K = X X ⊗(X) und K = ⊗(X ) von K gegeben und ist O ∼ O , mit rationalen O, O , P also X in X durch eine Translation überführbar, so folgt, wenn P O ∼ O mit regulärem P ist, daß der Punkt X → P mit dem Punkt X → P übereinstimmt und umgekehrt.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 13 votes